Anti-Mobbing Training

Von Mobbing betroffen?

Köperlich

Schlagen, schubsen, treten, Fuß stellen, anspucken, kratzen, jemandem etwas heimlich oder mit Gewalt wegnehmen, jemanden ein- oder aussperren u.a.

Wörtlich

Jemanden beleidigen, anmachen, anpöbeln, herabsetzen, verÀchtlich behandeln oder Spottnamen vergeben.

Psychisch

Jemanden "wie Luft behandeln", lĂ€cherlich machen, bedrohen, einschĂŒchtern, ĂŒber jemanden GerĂŒchte verbreiten/LĂŒgen erzĂ€hlen, jemandem verbieten, etwas zu tun (z.B. mit anderen zu sprechen/spielen).

Ist Ihr Kind betroffen?

Ich verstehe unter Mobbing die psychische oder physische Gewalt innerhalb einer sozialen Bezugsgruppe. Mitglieder der Gruppe werden gezielt und ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum regelmĂ€ĂŸig schikaniert, gequĂ€lt und seelisch verletzt. Die Mobbinghandlungen geschehen in der Schule, ĂŒber Handy oder Online-Netzwerke.

Typisch fĂŒr Mobbing sind das Verbreiten falscher Tatsachen (Verleumdung) und das Verbreiten von GerĂŒchten (ĂŒble Nachrede), die Androhung oder AusĂŒbung körperlicher Gewalt, der Ausschluss aus der Gemeinschaft wie auch stĂ€ndige Kritik an der betreffenden Person. In keinem Fall hat die gemobbte Person eine Chance, sich dagegen zu wehren. Wir entwickeln und stĂ€rken zusammen die Persönlichkeit der betroffenden Personen.

So beugst du Mobbing vor

Training mit einem erfahrenden Coach

Kundenstimmen

Schreibe mir eine Nachricht

Christian Kotulla-Pohl

Nach meinem Training wirst du im Alltag aufmerksamer
sein und die Situation innerhalb weniger Sekunden beenden können.